Update für Statify Plugin

Dieser Beitrag ist ursprünglich in Sergej Müllers Google+ Profil erschienen, ist dort nicht mehr aufrufbar und wird nun vom Pluginkollektiv hier aufbewahrt. Die Chrome-App, von der Sergej hier schreibt, ist inzwischen nicht mehr erhältlich.

Diese Woche gab es ebenfalls eine Aktualisierung für Statify, das Datenschutz-konforme Statistik-Plugin für WordPress. Ab sofort ist es möglich, Besucherzugriffe auf – mithilfe von Caching-Plugins gecachten – Blogseiten zuverlässig zu zählen. Hierfür kann das Plugin-eigenes JavaScript-Snippet zur Unterstützung geholt werden. Ist optional als Funktion verfügbar.

Eine wirkliche Neuerung ist die Statify App für Chrome Browser. Nach der Installation der App im Browser werden Statistiken mehrerer Blogs in einem Browser-Tab zusammengetragen und abgebildet. So hat man morgens immer einen schnellen Blick auf Besucherströme all seiner oder Kunden-Blogs. Perfekt auch für Admins mit Multisite-Projekten. Die Statify Chrome App kostet €4,99 (inkl. MwSt. und Gebühren) – damit versuche ich die Entwicklung der Software zu refinanzieren.

Google hat die App nicht zugelassen, weil diese eine weitere Anwendung (also das eigentliche Plugin) voraussetzt. Dann halt ohne den Google Web Store.

Alle Screenshots und Informationen auf der überarbeiteten Statify Beschreibungsseite.

Das Update auf die Version 1.2 steht im Admin-Bereich zur Aktualisierung bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.